Jugendarbeit

Jugendclub

Spielend eigenverantwortliches Denken und Handeln lernen

Jugendclub Raguhn

In jedem Jugendzentrum des ASB lautet die Devise: „Mitmachen". Hier finden Jugendliche bei zahlreichen Aktivitäten Freiräume, die sie zur Persönlichkeitsentfaltung brauchen und die häufig weder in der Schule noch am Ausbildungsplatz zu finden sind. Die Aktivitäten reichen von Spiel und Sport über Jugenddisco bis hin zur Zeitungswerkstatt. Gemeinsame Jugendprojekte ergänzen das Angebot.

Ein wesentliches Element der offenen Jugendarbeit ist die Mitbestimmung. Die Jugendlichen planen Aktionen und Projekte und setzen sie selbstständig um. Dabei werden sie unterstützend von erfahrenen Sozialpädagogen und -pädagoginnen sowie engagierten ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen begleitet.

Der ASB Halle/Bitterfeld, als Träger des Jugendclubs in Raguhn, schafft einen festen Anlaufpunkt in der Gemeinde Raguhn und bietet allen interessierten Jugendlichen eine offene Begegnungsstätte für individuelle Freizeitgestaltung.

Der Jugendclub Raguhn stellt die Rahmenbedingungen für Interessenfindung und Selbstbestätigung, fördert durch einzelne Projekte die gesellschaftliche Selbstbestimmung der Jugendlichen und stärkt ihre positiven Eigenschaften. Sozialpädagogische Mitarbeiter unterstützen die Jugendlichen bei Problemen in mit Freunden, Familie, in Schule und Beruf. Eigenverantwortliches Denken und Handeln der Jugendlichen ist das Ziel eines jeden Projektes.