Kriseninterventionsteam (KIT)

Erstbeistand für Menschen in akuten Notlagen und Krisensituationen

Das Kriseninterventionsteam wird in der Regel durch die Leitstelle angefordert.

Wir sind ein trägerübergreifender Zusammenschluss von ehrenamtlichen Mitarbeitern, die auf fachlich fundierter Basis Menschen in akuten Notlagen und Krisensituationen, unabhängig von Konfession oder Weltanschauung, beistehen.

Wir übernehmen den Erstbeistand von Menschen,  die nach einem Notfallereignis unter starken seelischen Belastungen leiden oder unter akutem psychischen Schock stehen und nicht medizinisch - körperlich versorgt werden müssen und an uns durch Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste vermittelt werden.

Wir stehen bei

• nach vergeblicher Reanimation/Tod im häuslichen Bereich/Suizid

• Menschen unter akuten seelischen Schock (z. B. bei schweren Unfällen, Feuer, etc.)

• nach dem Tod eines Kindes

• Sterbende bei Unglücksfällen

• Opfer von Gewalttätigkeiten, Vergewaltigungen und Familientragödien

• Überbringen von Todesnachrichten durch die Polizei

Wir verstehen unsere Arbeit als präventive Maßnahme gegen mögliche schwere psychische Folgeschäden, die durch ein traumatisches Ereignis ausgelöst werden können.

Foto: Michael Meyer
ASB_Logo_square-Rand.jpg

Heidemarie Schmidt

Organisation

Telefon : 0345 29299-11
Fax : 0345 29299-40

info(at)asb-halle-bitterfeld.de

ASB RV Halle/Bitterfeld e. V.

Hordorfer Straße 15
06112 Halle (Saale)