Rettungsübung

Rettungsübung der Einsatzkräfte in der Marktkirche

Die verheerende Brandkatastrophe in der Kathedrale Notre-Dame de Paris am 15. April dieses Jahres ist noch immer allgegenwärtig. Um für vergleichbare Katastrophen gewappnet zu sein, trainierten am Samstag Feuerwehren und Einsatzkräfte die Brandbekämpfung in großen Höhen und die Rettung von Menschen aus brennenden Gebäuden. Als Übungsobjekt diente die Marktkirche Unser Lieben Frauen, auch Marienkirche genannt.

Das Szenario: In der Marktkirche kommt es im Dachstuhl zu einem Brand, der durch Reparaturarbeiten ausgelöst wurde. In der Kirche halten sich Personen auf, die gerettet werden müssen.
Im Zuge der Brandbekämpfung und Rettung von Personen wurde das Zusammenwirken von Hilfs- und Einsatzkräften trainiert. Ca. 80 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr, von Freiwilligen Feuerwehren sowie Einsatzkräfte des DRK, der DLRG und der Polizei nahmen an der Übung teil.
Auch Einsatzkräfte des ASB Regionalverbandes Halle/Bitterfeld waren vor Ort. Unsere Helferinnen und Helfer agierten bei dieser Übung unter anderem als Notfalldarsteller.

Foto: ASB Halle/Bitterfeld/W.-D. Reif