Rettungsdienst

Übergabe neue Rettungswache Hohenthurm

Am 01.09.2020 wurden die neuen Räumlichkeiten der Rettungswache Hohenthurm offiziell übergeben. Das neue Quartier befindet sich in unmittelbarer Nähe des alten Standortes. Die Rettungskräfte des ASB Regionalverbandes Halle/Bitterfeld e.V. können sich nun auf größere, modernere und komfortablere Räumlichkeiten freuen, von denen aus sie gut gerüstet in die Einsätze im nördlichen Saalekreis starten können.

In Anwesenheit von Maik Scharf, Geschäftsführer ASB Regionalverband Halle/Bitterfeld e.V., Mario Lehmann, Leiter Rettungsdienst ASB Regionalverband Halle/Bitterfeld e.V., Dr. med. Karsten zur Nieden, Ärztlicher Leiter Rettungsdienst der Stadt Halle (Saale), Brandoberrat Daniel Schöppe, Teamleiter Abwehrender Brandschutz, Hilfeleistung, Rettungsdienst und Leitstelle der Stadt Halle (Saale), wurden am 01.09.2020 die neuen Räumlichkeiten der Rettungswache Hohenthurm offiziell übergeben.

Rettungswachen sind Einrichtungen des Rettungsdienstes. In Rettungswachen hat der Leistungserbringer die für die Durchführung des Rettungsdienstes erforderlichen Personen und Rettungsmittel zum Einsatz bereit zu halten. In den Rettungswachen halten sich die Besatzungen der Rettungsdienst-Fahrzeuge in ihrer einsatzfreien Zeit auf. Die Standorte der Rettungswachen sind im Rettungsdienstbereichsplan so definiert, dass die Hilfsfrist eingehalten werden kann. 12 Minuten – so viel Zeit soll höchstens vergehen, bis ein Rettungswagen in Sachsen-Anhalt am Einsatzort eintrifft.